Schlagwort-Archiv: Blätterteig

Gemüse im Blätterteig

Es gibt so Tage, da zerbrech ich mir den ganzen Tag den Kopf, was könnte ich wohl kochen, wenn ich nach Hause komme und es will mir so gar nichts einfallen.

Und da bin ich dann schließlich zu Hause, öffne die Wohnungstür, ein wohliger Geruch eilt mir entgegen: Die Studio hat gekocht! Und wie! Wohlschmeckend und vegetarisch!

„Dawortn und ned darennen!!“

Zutaten:

2 Blätterteig
1 Ei (zum Bestreichen)
2 EL Butter
1 Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
1 mittlere Zwiebel
½ roter Paprika
½ gelber Paprika
½ grüner Paprika
100 g Champignons
½ Zucchini
1 Dose Mais
trockener Weißwein zum Ablöschen
Oregano
Petersilie
Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle (schwarz)

1. Die Paprika in Streifen schneiden, Champignons vierteln, Zucchini in dünne Scheiben und Lauch fein schneiden.
2. Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und in der Butter anschwitzen.
3. Lauch, Paprika, Champignons und Zucchini dazugeben und 3-4 Minuten dünsten.
4. Mit trockenem Weißwein ablöschen, warten bis der Alkohol verdampft.
5. Den Mais dazugeben, salzen, pfeffern, die feingehackte Petersilie, Oregano und Schnittlauch dazu.
6. Einen Teig auf einer bemehlten Oberfläche auflegen und parallele Schlitze in den Teig schneiden. Den anderen Teig auf ein Backblech mit Backpapier legen.

7. Die Füllung auf dem Teig auf dem Blech in der Mitte verteilen, den Teig mit den Schlitzen drauflegen, die Ränder gut andrücken, mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen (180 Grad) ca. 25-30 Minuten goldbraun backen. Sofort oder ausgekühlt servieren!

Schaumrollen

Da bemüht sich der Chefkoch seit zwei Jahren mit beinahe 100 verschiedensten Rezepten sein Publikum zu begeistern, dann kommt die Studio (= Freundin) zugegeben mit einer hervorragenden Nachspeise und sprengt alle Klickrekorde, siehe Beerenauflauf :)

Auch hier wird bestimmt wieder dasselbe passieren…

Zutaten für 10 Stück:

2 Blätterteig (kann auch Fertigware sein)
300 g Zucker
4 Eiklar für die Füllung
1 Ei zum Bestreichen
Butter
Staubzucker

Schaumrollenformen
1, Schaumrollenformen mit Butter einfetten.
2, Backpapier auf das Backblech legen, Ofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze).
3, Teig auf bemehlter Fläche auflegen, länglich in 3 cm breite Streifen schneiden und mit Wasser bestreichen.
4, Die Streifen mit der nassen Seite nach oben, leicht versetzt auf die Formen aufrollen.
5, Mit verquirltem Ei bestreichen und in ca. 20-25 Minuten fertigbacken.
6, Die Rollen warm von der Form lösen und auskühlen lassen.
7, Eiweiß mit Zucker steif aufschlagen und den Schaum mit einem Spritzbeutel in die Rollen füllen. Mit Staubzucker bestreuen, eventuell nach Anlass dekorieren (farbige Bände, etc.).

TIPP: Die Füllung kann natürlich auch geschlagene Sahne, oder eine Creme mit verschiedensten Geschmäckern sein, die Fantasie kennt keine Grenzen.